header70

Sodbrennen kann viele Ursachen haben: Stress, zu fettes und zu süßes Essen, zu viel Alkohol und Nikotin insbesondere aber auch das Erschlaffen des Schließmuskels, der verhindert, dass ätzende Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre fließt.

Gelegentliches Sodbrennen ist harmlos, wenn auch unangenehm. Treten die Beschwerden jedoch häufiger auf, können sie chronisch werden und großen Schaden anrichten. Man spricht dann auch von einer Refluxerkrankung. Eine unbehandelte Refluxkrankheit kann zu erheblichen Komplikationen führen und im schlimmsten Fall zu Speiseröhrenkrebs ausarten.

Man sollte häufig auftretendes Sodbrennen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nähere Informationen darüber, was Sie tun können und wann Sie etwas unternehmen sollten, erhalten Sie im Rahmen unserer Informationsveranstaltung.

Unsere Gesundheitsvorträge sind für alle Interessierte, Betroffene und Angehörige offen. Sie müssen sich nicht anmelden. Kommen Sie einfach vorbei.


Im Gespräch mit Ihnen:
PD Dr. Günther Meyer, Chefarzt der Allgemein-, Viszeralchirurgie in der WolfartKlinik

Vortragsort:
WolfartKlinik, Seminarraum 1 im 1. Stock, Waldstraße 7, 82166 Gräfelfing

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

­